FAQ

Wie viel beträgt die Stützlast meines Fahrzeuges bzw. der Anhängerkupplung?

Antwort

Die Stützlast finden Sie in Ihren Fahrzeugdaten. Oft liegt diese zwischen 60 bis 75 kg.

Was bedeutet die Nutzlast genau und wie finde ich diese heraus?

Antwort

Die Nutzlast ist das zulässige Gewicht was nach Abzug von der Stützlast der Anhängerkupplung und des Fahrradträgers selbst bleibt.
Beispiel: Anhängerkupplung = 75 Kg – Eigengewicht Fahrradträger =25 kg.

(50 Kg ist die Nutzlast die Sie für die Träger zur Verfügung haben) diese darf nicht überschritten werden.

Wie viele Fahrräder darf ich auf einem Fahrradträger transportieren ?

Antwort

Dies ist in erster Linie von der Stützlast Ihrer AHK abhängig, welche das Gesamtgewicht von (Gewicht Fahrradträger + Gewicht der Fahrräder) nicht überschreiten darf und der Nutzlast des Trägers selbst.

Lässt sich bei jedem Fahrzeug mit Anhängerkupplung ein Fahrradträger montieren?

Antwort

Ja, sofern es eine DIN genormte Stahl Anhängerkupplung ist.

Können / dürfen E-Bikes auf einem Fahrradträger transportiert werden?

Antwort

Das ist abhängig vom zulässigen Gesamtgewicht Ihrer Anhängerkupplung und vom Zuladungsgewicht des Fahrradträgers selbst. In Regel sind alle 2er Träger mit mind. 50 bis 60 kg Nutzlast für  E-Bikes geeignet.

Muss ich mit meinem Fahrradträger zum TÜV?

Antwort

Nein, alle unsere Modelle besitzen eine Betriebserlaubnis.

Wie kann ich sicherstellen, dass sich nach Anbau eines Heckträgers für die Anhängerkupplung mein Kofferraum öffnen lässt?

Antwort

Das ist Abhängig von den jeweiligen Träger Modellen und von Ihrem Fahrzeug (der montierten Anhängerkupplung). Gerade bei Fahrzeugen mit tiefgezogenen Heckklappen sind die Kupplungen oft unterschiedlich hoch verbaut. Wir bieten verschiedene Öffnungswinkel – von 60 bis 90 Grad. Für normale Fahrzeuge oder Kombi-Fahrzeuge ist in der Regel ein Öffnungswinkel von 60 Grad ausreichend. Für Fahrzeuge mit besonders tief gezogenen Heckklappen (z.B. VW T5) benötigen Sie mindestens einen Öffnungswinkel von 90 Grad.

Bei Flügeltüren wie z. B. die des Renault Kangoo oder des VW Caddy gibt es momentan keine Träger die es ermöglichen die Hecktür zu öffnen.

Gibt es eine Geschwindigkeitsbegrenzung für den Transport von Fahrrädern?

Antwort

Es gibt in vielen Fällen eine empfohlene Höchstgeschwindigkeit Richtgeschwindigkeit von 130 km/h, eine gesetzliche Regelung gibt es nicht. Diese finden Sie direkt auf dem Schnellverschluss des Trägers. Sie sollten sich an diese Vorgaben halten, da wir sonst keine Gewährleistung für entstandene Schäden bei einer Überschreitung dieser Vorgaben übernehmen.

Der Stecker vom Fahrradträger passt nicht auf den Stecker meines Fahrzeuges?

Antwort

Grundlegend verfügen aktuelle Fahrzeuge in der Regel über eine 13-polige Steckdose. Sollte an Ihrem Fahrzeug noch eine 7-polige Steckdose verbaut sein, benötigen Sie einen zusätzlichen Adapter (Zwischenstück) von 7 – auf 13-poligen Anschluss.

Warum sind nur 9 –Pole belegt im gelieferten Stecker?

Antwort

Unsere Fahrradträger werden mit einem 13-Poligen Stecker ausgeliefert. Um alle Funktionen eines Fahrradträgers in dem 13-Poligen Stecker unterzubringen, werden allerdings nur 9-Pole benötigt. Aus diesem Grund bleiben im Stecker 4 Belegungsplätze frei. Auf Anfrage können wir Ihnen gerne einen Steckerbelegungsplan zusenden.

 

Ist das Zuladungsgewicht vom Fahrradträger begrenzt?

Antwort

Dies ist abhängig von den verschiedenen Modellen und wird oft in kg je Fahrrad von uns angegeben. Dabei ist zu berücksichtigen, das Nutzlast plus Trägereigengewicht die zulässige Stützlast der Anhängevorrichtung nicht überschreiten dürfen.

Benötige ich ein zusätzliches Nummernschild?

Antwort

Ja, wenn das am Fahrzeug befindliche Nummernschild durch den Fahrradträger ganz oder teilweise verdeckt wird.

Wo bekomme ich ein Nummernschild her?

Antwort

Dieses können Sie direkt über uns beziehen und drucken lassen.

Ist jedes einzelne Fahrrad auf dem Träger Diebstahl geschützt?

Antwort

Nicht bei jedem Modell. Bei einigen Modellen sind abschließbare Rahmenhalter dabei, bei anderen nur Rahmenhalter mit Gurt. Die abschließbaren können optional bestellt werden.

Ist der Fahrradträger Diebstahlgeschützt?

Antwort

Ja jeder unserer Bullwing Träger hat einen abschließbaren Schnellverschluss mit Schlüssel.

Bekomme ich noch Ersatzteile für die Bullwing Träger?

Antwort

Ja die Ersatzteile können Sie direkt über uns beziehen.

Ist diese Rangierhilfe für  meinen Wohnwagen geeignet?

Antwort

Da es bezüglich der Eignung von Wohnwagen-Rangierhilfen keine Fahrzeuglisten gibt, die eine pauschale Aussage zulassen, möchte wir Sie bitten sich die entsprechenden Maßvorgaben unseren Einbauanleitung und der Montageübersicht einmal anzuschauen, dort finden Sie Voraussetzungen.

Die EM203 ist nur für Einachsige Wohnwagen zugelassen,  und Modelle die die geforderten Mindestmaße: Gewicht bis  1800 kg und Achsenbreite 1800 bis max. 2500 mm, max. Reifenbreite 205 mm mitbringen.  Sollte die Ranghierhilfe an ein Fahrwerk nicht passen gibt es beim Fachhändler sogenannte Montageplatten. Dies  kann Ihnen jedoch ein Einbau Spezialist genau sagen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Caravan Fachhändler.

Warum empfiehlt man den Einbau der Ranghierhilfe vor der Fahrzeugachse?

Antwort

Wir empfehlen den Einbau vor der Fahrzeugachse, um die Rangierhilfe besser vor dem Spritzwasser der Wohnwagenreifen zu schützen. Grundsätzlich kann die Rangierhilfe sowohl vor der Fahrzeugachse als auch dahinter angebaut werden.

Welche Batterie benötige ich für den Betrieb der Rangierhilfe?

Antwort

Für den Betrieb der Rangierhilfe empfehlen wir herkömmliche Gel-, AGM Batterien mit einer Kapazität ab ca. 70 Ah.

Kann ich die Rangierhilfe selber einbauen?

Antwort

Grundsätzlich dürfen Sie die Rangierhilfe unter Berücksichtigung der Einbauanleitung und Einbau CD selbst einbauen. Dennoch empfehlen wir Ihnen, den Einbau durch einen geeigneten Fachbetrieb durchführen zu lassen.

Wie lange ist die Garantiezeit?

Antwort

Die Garantie beträgt 5 Jahre sofern die Garantiekarte ausgefüllt und die Seriennummer eingetragen wurde. Die Garantiekarte sollte innerhalb von 2 Wochen an die jeweilige Adresse (steht auf der Garantiekarte) zurückgeschickt werden.

Ist die ABE dabei oder muss ich zum TÜV?

Antwort

Die ABE ist natürlich vorhanden.

Ist eine Batterie und Ladegerät mit im Lieferumfang enthalten?

Antwort

Nein die Batterie sowie Ladegerät sind nicht Bestandteil des Lieferumfangs und müssen separat bestellt werden falls sie diese nicht bereits besitzen.

Muss die Batterie des Wohnwagens im Winter geladen oder ausgebaut werden?

Antwort

Wir empfehlen Ihnen, die Batterie aus dem Fahrzeug auszubauen. Batterien sollten grundsätzlich vollgeladen gelagert werden. Die Lagerung sollte an einem kühlen, trockenen Ort stattfinden (zu hohe Temperaturen können vollgeladene Batterien stärker schädigen als niedrige Temperaturen). Alle zwei Monate sollte die Batterie nachgeladen werden (24h Ladung).

Wo finde ich die Seriennummer der Rangierhilfe?

Antwort

Die Seriennummer für die Garantiekarte finden Sie auf der Aluminiumplatte der Motoreinheit A.

Kann ich mit dem Power Pack auch eine Autobatterie laden?

Antwort

Nein, das Power Pack dient lediglich als Starthilfe für Fahrzeuge mit 12 V Boardspannungsnetz und als Ladegerät für Tabletts, Smartphone oder ähnliche Geräte.

Muss das Gerät vor Gebrauch aufgeladen werden?

Antwort

Ja, nach Warenerhalt sollte das Gerät mind. 24 Std. komplett geladen werden. Lagern Sie das Powerpack an einem trockenen, frostfreien Ort. Wird das Power Pack längere Zeit nicht benutzt, laden Sie es im Winter alle 2 Monate und im Sommer jeden Monat auf.